GarageWork [Update 2]

Pages

Morgen (19. Januar 2012) stellt Apple auf einem kürzlich angekündigten Event mal wieder was vor. Die Gerüchteküche braut sich natürlich wie immer schon geraume Zeit Ihr Süppchen zusammen und serviert momentan vorab das “GarageBand for iBooks“. Was sich davon bewahrheitet oder vielleicht auch nicht zeigt der morgige Tag ab 16:00 Uhr MEZ.

Doch wie es sich für einen ordentlichen Apple Fan gehört, will ich natürlich ebenso meinen Senf dazu spekulieren. Wie immer mehr Wunsch als Logik. Die Tatsache, dass das iPad eine Rolle spielt ist sicherlich geschenkt. Ebenso, dass Apple es auf die “Schulbücher” abgesehen hat. Naheliegend ist ein Store speziell für Bildungslektüre (integriert in den iBookstore) in dem Schulen Lernmaterialien zur Verfügung stellen können. So wie es mit iTunes U schon einige Zeit mit Podcasts funktioniert.

Das passende Werkzeug zur Erstellung der iBooks könnte mit einer aktualisierten Version des iWork-Paketes geliefert werden. Pages kann schon heute epub erstellen und wenn es ab morgen noch etwas einfacher und besser integriert wird, steht der Flut an Edu-iBooks (fast) nichts mehr im Wege. Vielleicht kann ja dann sogar Pages auf dem iPad ein iBook für sich selbst erstellen. Oder um etwas bildlicher zu orakeln:

Die Professorin schubst in der U-Bahn auf dem iPad ein Arbeitsblatt für ihre Studenten zusammen, die das Ergebnis (nach einem kurzen Apple Review Prozess) auf Ihr iPhone/iPad gepusht bekommen. So liessen sich auch wunderbar z.B. Prüfungen für Fernuniversitäten gestalten – Auswertung findet wieder am Dozenten-iPad statt, Benotung erfolgt umgehend und das Ergebnis pusht sich ins Game Center U-Center wo die Studenten sogleich Ihren aktuellen HighScore sehen können. Schöne neue Bildungswelt.

[Update 17:14] Wie gerade im WSJ gelesen ist wohl Roger Rosner für den neuen Service hauptverantwortlich. Er war bisher u.a. für iWork zuständig. Passt ja ganz gut. Ich freu mich auf das neue Pages morgen.

[Update 06.03.2012] So ganz daneben lagen wir ja alle nicht mit unserem Blick in die Glaskugel. Allerdings war ich wohl doch etwas zu optimistisch. Es gibt schöne neue Bücher die nicht nur für Schüler genial sind. Mehr aber auch nicht.

flattr this!

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>