Das Apfelbuero mit Mehrwert

So langsam nimmt das Jahr 2013 an Fahrt auf. Auch unser Urlaub ist vorüber und wir stehen wieder mit vollem Einsatz für unsere Kunden bereit. Für die kommenden Monate haben wir uns viel vorgenommen, viele Ideen sind über die letzten Wochen gereift und das ein oder andere Aktionsangebot ist bereits in Planung.

Mehrwertsteuer

Gleich zu Jahresbeginn jedoch auch eine zweischneidige Neuigkeit. Das Apfelbuero wird Umsatzsteuerpflichtig. Das heisst im Klartext, auf alle Rechnungen kommt ab Jahresbeginn zusätzlich 19% Mehrwertsteuer dazu. Davon haben wir zwar nichts, aber von Steuern haben ja alles etwas…

Wir haben diese Tatsache zum Anlass genommen unsere gesamte Preisstruktur zu überarbeiten und die Preise für Privatkunden inkl. Mehrwertsteuer anzugeben. So kostet ab Anfang 2013 eine Stunde Apfelbuero 59 EUR und die Anfahrt innerhalb der Stadt Stuttgart 11,90 EUR (VVS Zone 1+2). Weitere Informationen und die ausführliche Preisliste finden sie auf unserer Internetseite unter www.apfelbuero.com/preise.

Für den Notfall

Kundenservice steht bei uns an erster Stelle. Deshalb versuchen wir Ihre Terminwünsche so gut wie möglich zu erfüllen und so bald wie möglich für sie da zu sein. Doch auch unser Terminkalender lässt sich nicht unendlich füllen…

Für ganz dringende Fälle in denen jede Stunde zählt haben wir deshalb einen speziellen Notfalltarif eingeführt. Wir versuchen so schnell es irgendwie geht für sie da zu sein und schaffen extra dafür Platz in unserem Terminkalender. Diesen Service berechnen wir mit 50% Aufschlag. Dafür können sie sicher sein, dass wir im Notfall auch schnellstmöglich für sie da sind.

Business

Für Firmenkunden ist unser Service meist deutlich aufwändiger und anspruchsvoller. Hohe Anforderungen an Sicherheit und Zuverlässigkeit sowie eine ausführliche Dokumentation der Infrastruktur und der durchgeführten Arbeiten sind für uns und vor allem für unsere Kunden besonders wichtig. Aus diesem Grund gelten für Firmenkunden gesonderte Preise. Diese erhalten sie gerne in einem unverbindlichen Angebot. Als Orientierung dient auch hier unsere Preisliste für Firmenkunden.

Wieso, weshalb, warum?

Existenzgründer dürfen in Deutschland zu Beginn Ihrer Tätigkeit als sog. „Kleinunternehmer“ tätig sein. Dies vereinfacht die Buchhaltung des Unternehmens und nimmt die Unternehmen bei Bedarf aus der Umsatzsteuerpflicht. Das bedeutet Rechnungen können – unter Angabe eines entsprechende Hinweises – ohne ausgewiesene Mehrwertsteuer gestellt werden. Das Unternehmen wird also in dieser Hinsicht einer Privatperson gleichgestellt.

Ab einem bestimmten Jahresumsatz – oder auf Wunsch des Unternehmers – muss/kann der Status des Kleinunternehmens beendet werden. Ab diesem Tag muss auf allen Rechnungen 19% Mehrwertsteuer ausgewiesen werden und der entsprechende Betrag monatlich ans Finanzamt abgeführt werden. Beim Apfelbuero ist dies ab dem 01.01.2013 der Fall.